(Online-Veröffentlichung von RA Dr. iur. Sieger) Abstandsflächen von Grundstücksgrenzen müssen insbesondere in Wohngebieten grundsätzlich von der Bebauung freigehalten werden. Im Regelfall sind das drei Meter. Dann dürfen nur sog. Nebenanlagen und nur mit einer begrenzten Länge und Höhe in der Abstandsfläche errichtet werden. Wenn nicht bereits weitere Grenzbauten vorhanden sind, beschreibt die Bauordnung NRW eine…

(Online-Veröffentlichung von RA Dierker) I. Formelle und materielle Illegalität Das Bauordnungsrecht weist die Besonderheit auf, dass zwischen formellen und materiellen Verstößen gegen die öffentlich-rechtlichen Vorschriften zu unterscheiden ist. Beispiele: Ein genehmigungsbedürftiges Objekt wird ohne Baugenehmigung ausgeführt; allerdings entspricht die Maßnahme in jeder Hinsicht den materiellen Baurechtsvorschriften. Aufgrund einer (rechtswidrigen, aber unanfechtbaren) Baugenehmigung wird ein Gebäude…