Verkehrsunfall?

Erleiden Sie bei einem Verkehrsunfall Personenschäden oder Fahrzeugschäden muss der Unfallbeteiligte Ihnen anteilig seiner Haftungsquote den entstandenen Schaden ersetzen.

Wendet sich die Versicherung des Unfallgegners von sich aus bei Ihnen oder wenden Sie sich ohne anwaltliche Beratung an die gegnerische Versicherung, kann es passieren, dass Schadenspositionen, wie Mietwagenkosten für ein Ersatzfahrzeug oder die Wertminderung Ihres Fahrzeuges in zu geringem Umfang oder gar nicht ersetzt werden.

Im Falle eines Totalschadens kann es dazu kommen, dass die Haftpflichtversicherung auf ein hohes aber unseriöses Restwertangebot für das beschädigte Fahrzeug verweisen will, auf welches Sie tatsächlich nicht einzugehen brauchen.

Ist die Verschuldensfrage nicht eindeutig geklärt oder der Unfallgegner hat den Schaden seiner Versicherung noch nicht gemeldet, verweigert diese eine Schadensregulierung manchmal komplett.
Bei erlittenen körperlichen Schäden ist eine rechtliche Beratung besonders wichtig. Sie haben als Geschädigter unter anderem Ansprüche auf den Ersatz von Verdienstausfall, Heilbehandlungskosten, Haushaltsführungsschaden und auf Schmerzensgeld.

Diese Ansprüche konkret zu beziffern und gegenüber der Versicherung durchzusetzen ist teilweise kompliziert und bedarf einer einwandfreien Argumentation. Nicht selten wird von der Versicherung zu Unrecht behauptet, der Unfall sei keine Ursache für die erlittene Verletzung oder es kein Dauerschaden eingetreten. Ein Abfindungsangebot der Versicherung sollte ohne juristische Überprüfung nicht angenommen werden. Zu groß ist die Gefahr, dass Folgeschäden nicht mehr ersetzt werden und Ihre Ansprüche nicht angemessen abgegolten werden.

Um Ihre Schadensersatzansprüche nach einem Verkehrsunfall schnell und zu Ihren Gunsten durchzusetzen, empfiehlt es sich in jedem Fall, einen auf das Verkehrsrecht spezialisierten Rechtsanwalt mit dieser Arbeit zu beauftragen.

Gerne beraten wir Sie und setzen Ihre Ansprüche gegenüber der Versicherung für Sie durch.
KD&P

Frank Dierker

Rechtsanwalt Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Fachanwalt für Verwaltungsrecht Status: Partner
Tätigkeitsschwerpunkte:

DETAILS →

Lilith Reuffurth

Rechtsanwältin. STATUS: IM ANGESTELLTENVERHÄLTNIS
Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Verkehrsrecht
  • Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Zivilrecht

DETAILS →

Kontaktieren Sie uns für eine erste Konsultation