Tanja Schmitz

Rechtsanwältin

Fachanwältin für Familienrecht

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Familien- und Scheidungsrecht
  • Erbrecht

DETAILS →

(erschienen in: FamRZ – Zeitschrift für das gesamte Familienrecht 2008, Heft 23, S. 2232 f., Veröffentlichung RAin Schmitz)

In einem von Frau RAin betreuten Verfahren wurde auf ihre Erinnerung in einem Beratungshilfeverfahren hin festgestellt, dass es einem volljährigen Kind nicht zuzumuten ist, sich über seinen Unterhaltsanspruch durch das Jugendamt beraten zu lassen. Der Rechtspfleger hat den Antrag auf nachträgliche Bewilligung von Beratungshilfe mit der Begründung zurückgewiesen, der Antragsteller hätte sich an das Jugendamt wenden können. Die Entscheidung wurde durch das Amtsgericht Köln aufgehoben.
Die Entscheidung wurde veröffentlicht in der FamRZ – Zeitschrift für das gesamte Familienrecht 2008, Heft 23, S. 2232 f.

Rechtsanwälte Dr. Höser, Dierker & Partner

CategoryFamilienrecht